Feuerlöschgeräte

Über unseren Partner Gloria bieten wir Ihnen ein maßgeschneidertes Programm für den vorbeugenden Brandschutz.

Dabei sind die verschiedenen Geräte und Löschmittel für verschiedenste Einsatzgebiete geeignet.

Die Brandklassen

Brände werden ihrer Entstehung nach gemäß EN 3 in verschiedene Klassen unterteilt. Für jede Brandklasse gibt es geeignete Feuerlöschgeräte:

Klasse Brandart
Brände fester Stoffe, z.B. Holz, Papier, Kunststoff, Textilien, u. ä.
Brände flüssiger Stoffe, z.B. Benzin, Ethanol, Teer, Wachs, Lacke, Harz, u.ä.
Brände von Gasen, z.B. Ethin (Acetylen), Wasserstoff, Erdgas, Methan, Propan, Butan, Stadtgas
Brände von Metallen, z.B. Aluminium, Magnesium, Natrium, Kalium, Lithium und deren Legierung
Brände von Speiseölen/-fetten

Verwenden Sie bei Fett- oder Metallbränden niemals einen Wasserlöscher !

Feuerlöschgeräte - Für jeden Zweck den richtigen Löscher verwenden

Feuerlöschgeräte enthalten Löschmittel, das durch gespeicherten oder bei der Inbetriebnahme erzeugten Druck ausgestoßen wird.
Die Geräte werden in ihrem Aufbau sowie ihrer Verwendung nach unterschieden in:
 

Pulverfeuerlöscher

Diese Geräte werden für Brände der Klassen A, B und C verwendet und sind somit annähernd für jedes Einsatzgebiet geeignet.


Wasserfeuerlöscher

Mit Wasserlöschern können nur Brände der Brandklasse A gelöscht werden. Außerdem kann dieser Löscher unbedenklich bei elektrischen Anlagen bis 1000 V eingesetzt werden, wobei ein Mindestabstand von 3 Metern einzuhalten ist.


Schaumfeuerlöscher

Für Schaumfeuerlöscher gilt das gleiche wie für Wasserfeuerlöscher. Zusätzlich kann dieser Löschertyp auch bei brennbaren Flüssigkeiten eingesetzt werden.


Kohlendioxidfeuerlöscher (CO2)

Der große Vorteil von CO2-Löschern ist der, dass nach dem Löschen keine Rückstände des Löschmittels zurückbleiben. Dieser Vorteil bestimmt weitgehend den Anwendungsbereich dieses Löschmittels. Es wird hauptsächlich bei Bränden verwendet, bei denen durch andere Löschmittel erhebliche Schäden entstehen können, beispielsweise Brände in Laboratorien, an elektrischen Anlagen, in EDV-Anlagen, in der Gastronomie und im Küchenbereich sowie in der Lack- und Lösungsmittelindustrie.

Fettbrandlöscher

Das Speziallöschmittel des Fettbrandlöschers ist in erster Linie geeignet zur Bekämpfung von Speiseöl- und Speisfettbränden, z.B. in Küchenbetrieben.
Berufsgenossenschaften schreiben diesen Feuerlöschertyp, der am Aufdruck "geeignet zum Löschen von Speiseöl- und Speisefettbränden" zu erkennen ist, für gewerblich betriebene Küchen vor.


Wir präsentieren Ihnen auf unseren Seiten einen Auszug aus unserem umfangreichen Produktangebot an Feuerlöschgeräten. Schauen Sie einfach in die einzelnen Kategorien hinein. Unsere Übersicht soll Ihnen die Entscheidung erleichtern, den geeigneten, tragbaren Feuerlöscher für Ihren Bedarf zu ermitteln.
 

Gloria Feuerlöscher

Wir bieten Profilöscher von Gloria



Als Servicepartner von Gloria bieten Ihnen den Rundum-Service zu Ihren Feuerlöschgeräten.

Rauchmelder retten Leben

Expertenberatung garantiert !

Die Installation von Rauchwarnmeldern ist gesetzlich vorgeschrieben. Erfahren Sie hier alles was Sie wissen müssen !